ISIS - Seminar

Webinar 4 «Int. Steuerrecht» – Läutet BEPS 2.0 das Ende des Steuerstandortes Schweiz ein?

Seminar Nr:

23/402-4

Webinar

Datum:

19.10.2023

-

Neu!
Zeit:

12.00 – 13:30 Uhr

Ort:

Online

Wichtiger Hinweis:

Laut BAG besteht seit dem 13. September 2021 eine Zertifikatspflicht (3G) für Veranstaltungen in Innenräumen.

Seminarleiter/in:

Thomas Hug

,

Seminarsprache:

Deutsch

Seminarpreis (inkl. MWST):

CHF 180

Seminarpreis Mitglieder (inkl. MWST):

CHF 160

Inhalt dieses Webinars

Der Erfolg des Wirtschaftsstandortes Schweiz basierte in der Vergangenheit zu einem wesentlichen Teil auf tiefen Steuersätzen und attraktiven Steuerregimen. Durch die geplante Einführung der globalen Mindeststeuer ist diese Erfolgsgeschichte gefährdet. Nach einem kurzen Inputreferat werden Vertreter aus der Verwaltung, Beratung und Lehre über die Zukunft des Steuerstandorts Schweiz diskutieren und mögliche Szenarien aufzeigen.

Referierende

  • Dr. iur. HSG Peter Brülisauer, dipl. Steuerexperte, Lehrbeauftragter für internationales Steuerrecht an der Universität St. Gallen, Tax Partner, MME Legal I Tax I Compliance, Zürich
  • Prof. Dr. iur. René Matteotti, LL.M. (Tax), Rechtsanwalt, Ordinarius für Schweizerisches, Europäisches und Internationales Steuerrecht an der Universität Zürich, Of Counsel bei Taxpartner AG, Zürich, Mitglied der Institutsleitung des Instituts für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht ISIS
  • lic. oec. HSG Andreas Wurster, Leiter Kantonale Steuerverwaltung Schaffhausen
  • Thomas Hug (Moderation), dipl. Wirtschaftsjurist FH, dipl. Steuerexperte, Deputy Head Group Tax, Bank Julius Bär & Co. AG, Zürich

Die ganze Reihe: «Internationales Steuerrecht. Aktuell. Kompakt. Digital.»

Unser wirtschaftlicher Alltag wird immer internationaler und steuerliche Sachverhalte können nicht mehr nur isoliert aus Sicht des Schweizer Steuerrechts beurteilt werden. Unternehmen sind bspw. regelmässig mit grenzüberschreitenden Verrechnungspreisfragen konfrontiert oder müssen neue Arbeitsformen wie Home-Office oder Workation steuerrechtlich korrekt abbilden. Auch wird die Steuerlandschaft je länger je mehr durch multinationale Institutionen und nicht mehr die nationale Politik geprägt. Es ist für Steuerpraktiker unabdinglich, sich auch über aktuelle Themen im internationalen Steuerrecht auf dem Laufenden zu halten.

Im Rahmen dieser neuen Webinar-Reihe werden in vier kompakten Seminaren jeweils über Mittag von ausgewiesenen Spezialisten aktuelle Themen aus den Bereichen Unternehmen, Privatpersonen, Verfahrensrecht und Steuerpolitik präsentiert.

Sie können die vier Veranstaltungen einzeln buchen oder sich das ganze Paket zu einem vergünstigten Preis sichern. Die weiteren Webinare finden Sie hier:

Ermässigungen

Mitglieder des ISIS, Mitarbeitende von Gerichten und Verwaltungen sowie Personen unter 35 Jahren oder in einer Ausbildung erhalten eine Ermässigung auf den regulären Seminarpreis (für Einzelheiten vgl. Ziff. 6 der AGB).

Die Teilnahme an diesem Webinar wird mit 2 Lektionen fachlicher Weiterbildung bestätigt. Bei einer Teilnahme an der gesamten Webinarreihe (4 Veranstaltungen) werden 8 Lektionen fachliche Weiterbildung bestätigt.