ISIS - Seminar

Webinar 4 «MWST» – Verfahrens- und Steuerstrafrecht bei der MWST

Seminar Nr:

23/401-4

Webinar

Datum:

2.11.2023

-

Neu!
Zeit:

12.00 – 13:30 Uhr

Ort:

Online

Wichtiger Hinweis:

Laut BAG besteht seit dem 13. September 2021 eine Zertifikatspflicht (3G) für Veranstaltungen in Innenräumen.

Seminarleiter/in:

Britta Rehfisch

,

dipl. Steuerexpertin

Seminarsprache:

Deutsch

Seminarpreis (inkl. MWST):

CHF 180

Seminarpreis Mitglieder (inkl. MWST):

CHF 160

Inhalt dieses Webinars

Im vierten Teil der Webinarreihe geht es um materielle und prozedurale Fragen aus dem Bereich des Mehrwertsteuerstrafrechts. Beleuchtet werden insbesondere folgende Themen mit praxisrelevantem Bezug:

  • Möglichkeit der ‘Heilung’ einer Straftat im Bereich der MWST durch Selbstanzeige
  • Grenze zur Steuerhinterziehung am Beispiel von Art. 96 Abs. 3 MWSTG – Begriff der Fahrlässigkeit, Nicht-Beachten von klaren gesetzlichen Bestimmungen oder Verwaltungspraxis
  • Abgrenzung zum MWST-Betrug
  • Steuerstrafrechtliche Verjährungsregelung
  • Auswirkungen von Bussen (Strafregistereintrag, Zugriff von Behörden wie FINMA auf Registerinformationen)
  • Ausgewählte Verfahrensfragen zu Untersuchungsmassnahmen aus dem Bereich MWST-Strafrecht, Amts- und Rechtshilfe

Referierende

  • Mark Cagienard, Rechtsanwalt, dipl. Steuerexperte, MAS FH in MWST, CAS FH in Zollrecht, Partner bei CMS von Erlach Partners AG, Zürich
  • Britta Rehfisch (Moderation), Dipl-Kffr., dipl. Steuerexpertin, Steuerberaterin (DE), ADB Altorfer Duss & Beilstein AG, Zürich

Die ganze Reihe: «Mehrwertsteuer. Aktuell. Kompakt. Digital.»

Das ISIS führt 2023 die MWST-Webinar-Reihe an vier Terminen über Mittag mit gewohnt aktuellen Themen fort.

Wir starten die Webinar-Reihe im März mit einem MWST- Dauerbrenner «Privatanteile und Preziosen aus MWST-Sicht». Sie werden über Praxisänderungen, Praxispräzisierungen und Entwicklungen in der Rechtsprechung informiert.

Anschliessend geben wir einen Überblick über die in der Pipeline befindlichen Gesetzesrevisionen. So werden im Mai die erwarteten Effekte der Totalrevision des Zollgesetzes aus Mehrwertsteuersicht beleuchtet und Sie erhalten rechtzeitig zur Einführung per Mitte 2023 Einblick in Passar 1.0, das die bestehenden Systeme NCTS (Transit und Ausfuhr) und e-dec (Ausfuhr) ablösen wird.

Im September werden Sie unmittelbar nach den Beratungen in der Sommersession über den Stand der Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes und deren Umsetzung informiert.

Immer häufiger werden wir in der MWST-Praxis mit verfahrensrechtlichen und steuerstrafrechtlichen Fragen konfrontiert. Anhand von Praxisfällen werden diese Themen im November-Webinar beleuchtet.

Sie können die vier Veranstaltungen einzeln buchen oder sich das ganze Paket zu einem vergünstigten Preis sichern. Die weiteren Webinare finden Sie hier:

Ermässigungen

Mitglieder des ISIS, Mitarbeitende von Gerichten und Verwaltungen sowie Personen unter 35 Jahren oder in einer Ausbildung erhalten eine Ermässigung auf den regulären Seminarpreis (für Einzelheiten vgl. Ziff. 6 der AGB).

Die Teilnahme an diesem Webinar wird mit 2 Lektionen fachlicher Weiterbildung bestätigt. Bei einer Teilnahme an der gesamten Webinarreihe (4 Veranstaltungen) werden 8 Lektionen fachliche Weiterbildung bestätigt.