Leistungsaustausch zwischen verbundenen Unternehmen

Wann:
5
.
February
.
2025
|
09.00 – 17.30 Uhr
Webinar – ISIS) – Institut für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht
Pin Location – ISIS) – Institut für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht
Online – ISIS) – Institut für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht
Pin Location – ISIS) – Institut für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht
Online – ISIS) – Institut für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht
Ort:
Renaissance Zürich Tower Hotel, Turbinenstrasse 20, 8005 Zürich
*
+ online!
Preis:
1090
|
Mitglieder u. Ermässigte:
CHF
990
(inkl. MWST)
Info – ISIS) – Institut für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht
Sprache:
Deutsch
Referenz:
25/302
Integrationsseminar
Info – ISIS) – Institut für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht
Leitung:
Thomas Hug

Inhalt

Die Thematik der Vergütung des Leistungsaustausches zwischen verbundenen Unternehmen hat in den letzten Jahren auch in der Schweiz zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dies zeigt sich nicht zuletzt daran, dass sich die kantonalen und eidgenössischen Gerichte vermehrt mit Verrechnungspreisstreitigkeiten auseinandersetzen müssen, sei es bei interkantonalen oder inter-nationalen Sachverhalten. Das Integrationsseminar ordnet das Thema einerseits theoretisch in das schweizerische Steuerrecht ein und vermittelt andererseits, wie Verrechnungspreise für typische Transaktionen in der Praxis ermittelt werden. Dazu werden kompakte Workshops von je 50 Minuten durchgeführt. Besonderes Augenmerk wird auch daraufgelegt, wie das Thema in KMU-Strukturen pragmatisch umgesetzt werden kann.

Themen-schwerpunkte

– Programm –

Verrechnungspreise im Schweizer Steuerrecht

Workshop

Gesetzliche Einordnung der Verrechnungspreise in das Schweizer Steuerrecht (DBG, VStG, MWSTG, StG, DBAs), Rolle der OECD Transfer Pricing Guidelines im nationalen Steuerrecht
 Patrick  Scherrer Patrick  Scherrer
Nils HarbekeNils Harbeke

Vergleichbarkeits- und Angemessenheitsanalyse

Workshop

Aufbau einer Vergleichsbarkeitsanalyse gemäss OECD Transfer Pricing Guidelines, Übersicht über verschiedene Verrechnungspreismethoden (Funktionsweise, Stärke/Schwäche, typischer Anwendungsbereich), Datenbankanalysen, methodische Fragestellungen (Bandbreiteneinengung, Mittelwerte, Preissetzung vs. Preisüberprüfung)
Kayla EberliKayla Eberli
Dagmar IhleDagmar Ihle

Finanzierungen

Workshop

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Schweizer Safe-Harbour-Praxis (Safe-Harbour-Zinssätze, verdecktes Eigenkapital) und OECD Transfer Pricing Guidelines, aktuelle Gerichtsentscheide (bspw. kurz-/langfristige Cash Pool-Einlagen)
Stefan OesterheltStefan Oesterhelt
Thomas HugThomas Hug

Immaterialgüterrechte

Workshop

Begriff Immaterialgüterrechte, konzerninterne Zurechnung von Immaterialgüterrechten (rechtliches Eigentum, finanzielles Eigentum, funktionale Eigentum, DEMPE-Konzept), Auslagerung von DEMPE-Funktionen, Verrechnungspreismethoden für Transaktionen mit Immaterialgüterrechten (Preisvergleichsmethode, andere Methoden)
Nathanael ZahndNathanael Zahnd
Balthasar DengerBalthasar Denger

Produktion & Vertrieb

Workshop

Verschiedene Organisationsformen für Produktion (Lohnfertigung, Auftragsfertigung, Eigenfertigung) und Vertrieb (Kommissionär, Low-Risk-Distributors, Fully-Fledge Distributors), Verrechnungspreismethoden
Flora MarinFlora Marin
Manuel UlrichManuel Ulrich

Reorganisationen

Workshop

Post-M&A-Restrukturierungen, Verlagerung von Funktionen und Geschäftsbetrieben, aktuelle Gerichtsentscheide
Patrick SchmidPatrick Schmid

Dienstleistungen

Workshop

Begriff Dienstleistungen, Shareholder-Kosten, Vorteilstest, Verrechnungspreismethoden (Preisvergleichsmethoden, Kostenaufschlagsmethode, TNMM, direkte vs. indirekte Verrechnung)
Gerhard FothGerhard Foth
Beat GubelmannBeat Gubelmann

Verrechnungspreise bei KMUs

Workshop

Bedeutung von Verrechnungspreisen in KMU-Strukturen, pragmatische Lösungsansätze, Problematik der Verrechnungspreisdokumentation
Stefan PillerStefan Piller
Rita SommarivaRita Sommariva

– Programm Ende –

Nützliche Hinweise

Ermässigungen

Mitglieder des ISIS, Mitarbeitende von Gerichten und Verwaltungen sowie Personen unter 35 Jahren oder in einer Ausbildung erhalten eine Ermässigung auf den regulären Seminarpreis (für Einzelheiten vgl. Ziff. 6 der AGB).

Online / Hybrid

An diesem Seminar können Sie sowohl vor Ort als auch virtuell teilnehmen.

Im Preis inbegriffen

Unterlagen; bei einer Teilnahme vor Ort zudem Stehlunch und Pausenerfrischungen

Fachliche Weiterbildung

Die Teilnahme am eintägigen ISIS)-Seminar wird mit 8 Lektionen fachlicher Weiterbildung bestätigt.

Warum ISIS Seminare?

  • Top Referierende
  • Exklusive Veranstaltungsorte
  • Persönliches Networking
  • Hochwertige Unterlagen
  • Ausführliche Lösungshinweise
Weiterbildung im Steuerrecht
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.

Kompaktseminare

Sie wollen sich eine solide Basis schaffen: Kompaktseminare

In den Kompaktseminaren holen Sie sich das Basiswissen zum schweizerischen und internationalen Steuerrecht in einzelnen themenbezogenen Modulen. Diese Grundlagen werden ergänzt durch die neuesten Entwicklungen im Steuerrecht.

Die Kompaktseminare sind in der Regel eintägige Veranstaltungen an zentraler Lage, sie können aber auch als Online-Veranstaltung mittels Streaming besucht werden.

Zur Vorbereitung und für das Nachschlagen im Nachgang zum Seminar erhalten Sie Unterlagen mit Fallbeispielen und ausführlichen Lösungshinweisen. Im Seminar werden schwergewichtig die Fallbeispiele besprochen.

Integrationsseminare

Sie wollen über den Tellerrand hinausschauen: Integrationsseminare

In den Integrationsseminaren erhalten Sie einerseits Grundlagen aus steuerübergreifenden Wissensgebieten, zum Beispiel juristisches und betriebswirtschaftliches Basiswissen. Andererseits können Sie sich hier anhand von praktischen Fallbeispielen vertieft mit den in diesem Zusammenhang anfallenden Steuerfragen auseinandersetzen.

Die Integrationsseminare sind in der Regel eintägige Veranstaltungen mit einführenden Referaten sowie Präsentationen zu den jeweiligen steuerübergreifenden Themen. Die steuerspezifischen Fragestellungen werden mittels Besprechung von Fallstudien abgehandelt.

Vertiefungsseminare

Sie wollen dem Steuerrecht auf den Grund gehen: Vertiefungsseminare

In den Vertiefungsseminaren findet eine intensive Auseinandersetzung mit komplexen Steuerfragen statt. Die Vertiefungsseminare sind vorwiegend oder ausschliesslich als Workshops angelegt. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik werden Beispiele aus der Praxis vorgestellt mit dem Ziel, vertiefte Diskussionen anzuregen.

Damit genügend Zeit für den Gedankenaustausch
auch ausserhalb der Workshops bleibt, sind die Vertiefungsseminare zum Teil zweitägige Veranstaltungen, bei welchen auch auf das Ambiente besonderer Wert gelegt wird.

Die Vertiefungsseminare richten sich an erfahrene Steuerfachleute und solche, die es werden wollen.

Working-Skills-Seminare

Sie wollen Ihre Sekundärtugenden weiterentwickeln: Working-Skills-Seminare

Im Rahmen der Working-Skills-seminare können Sie Ihre nicht-steuerspezifischen Kompetenzen trainieren, die für den Erfolg in der Steuerpraxis wichtig sind. Zum Beispiel Arbeitstechniken, Kreativität oder Kommunikationsfähigkeiten.

Diese Seminare werden nur sporadisch durchgeführt.

Update-Seminare

Sie wollen «à jour» sein: Update-Seminare

In den Update-Seminaren nehmen wir Gesetzes- oder Praxis-Änderungen im Steuerrecht und in angrenzenden Rechtsgebieten zum Anlass, die Auswirkungen auf die Steuerpraxis unter die Lupe zu nehmen. Dabei werden – soweit sinnvoll – auch die Grundlagen dargestellt.

Update-Seminare sind insbesondere auch die jeweils 90-minütigen Webinar-Veranstaltungen, welche über die Mittagszeit ausschliesslich online durchgeführt werden. Sie befassen sich schwergewichtig mit den laufenden aktuellen Entwicklungen.

Seminare Romandie

Das ISIS in der Romandie

Auch in der Romandie ist das ISIS präsent und bietet Seminarveranstaltungen in französischer Sprache an. Dabei handelt es sich in der Regel um Vertiefungsseminare. Das Thema wird jeweils unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen ausgewählt.

Tax Trips

Sie wollen Ihren Horizont erweitern: Tax Trips

Die Tax Trips führen Sie ins Ausland und bieten die Möglichkeit, das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden. Sie reisen in andere Länder und lernen nicht nur deren steuerliche Besonderheiten kennen, sondern auch die kulturellen und kulinarischen Spezialitäten. Die Weiterbildungsveranstaltungen werden in enger Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen sowie vor Ort praktizierenden Steuerexpertinnen und -experten durchgeführt.

Tax Trips finden nur sporadisch statt.